Alfred Zoff Werke - Gemälde & Aquarelle

Alfred Zoff (Graz 1852 – 1927 Graz)
Zoff studierte zunächst Medizin an der Universität Graz und wurde ab 1871 Mitglied der Grazer Burschenschaft „Arminia“. Bald widmete sich Zoff gänzlich der Malerei und begann 1869 eine Ausbildung an der Landeskunstschule in Graz und wurde von Hermann von Königsbrunn unterrichtet. In der Zeit von 1880 bis 1884 begann Zoff ein Studium an der Wiener Akademie unter dem Professor Eduard Peithner von Lichtenfels.
Zoff malte in Wien, Krems und München vor allem Landschaften und erkannte bald sein Talent für die Darstellung des Wassers. Ab dem Jahr 1907 unterrichtete er als Professor für Landschafts- und Stilllebenmalerei an der Landeskunstschule in Graz. In dieser Zeit war das bevorzugte Motiv des Künstlers die Landschaften um Stainz in der Weststeiermark.
Nach dem Tod seines Vaters unternahm Zoff zahlreiche Studienreisen nach Holland, Belgien, in die Bretagne und vor allem nach Italien, wo er die Küste von Ligurien in vielen Gemälden festhielt. Zoff malte in der Natur Skizzen und kleine Ölstudien um nach diesen in seinem Atelier größere Ölgemälde anzufertigen.
Heute zählt Zoff zu den bedeutendsten Vertretern des Stimmungsimpressionismus aus Graz.

Unterhalb finden Sie Werke von Alfred Zoff, die derzeit zum Verkauf stehen.

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.