Alphons Leopold Mielich

Alphons Leopold Mielich Werke - Gemälde & Aquarelle

Alphons Leopold Mielich (Klosterneuburg 1863 – 1929 Salzburg)
Mielich besuchte gemeinsam mit seinen Brüdern die k.u.k. Militärakademie in Wien und wurde nach deren Abschluss Artillerieoffizier. Bedingt durch eine Krankheit musste er jedoch früh seine militärische Karriere beenden.
Das Malen lernte sich Mielich autodidaktisch als er einige Zeit in Ägypten verbrachte. Dort entstanden auch seine ersten Werke mit orientalischen Sujets. 1889 bis 1892 arbeitete der Künstler in Paris und kopierte dort die Orientbilder berühmter Maler. 1892 verlegte Mielich seinen Wohnsitz nach Wien, begab sich aber mehrmals auf Studienreisen in den Nahen Osten. Seine Orientbilder stellte Mielich regelmäßig in Wiener Salons aus.
Der wohl größte Auftrag des Künstlers kam von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Mielich begleitete den Orientalisten Alois Musil nach Jerusalem und nach Jordanien. Dort kopierte er die von Musil gefundenen Fresken der Kalifenschlösser.
Kaiser Franz Joseph I. schätzte die Werke Mielichs und nahm einige davon in seine Sammlung auf.

Unterhalb finden Sie Werke von Alphons Leopold Mielich, die derzeit zum Verkauf stehen.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.