Anton Mahringer Werke - Gemälde & Aquarelle

Anton Mahringer (Neuhausen, Deutschland 1902 – 1974 Villach)
Anton Mahringer besuchte nach der Schule für angewandte Kunst die Kunstakademie in Stuttgart und wurde von dem Professor Anton Kolig unterrichtet. Mahringer hatte ein sehr gutes Verhältnis zu seinem Professor, durch den er 1929 nach Nötsch in Kärnten kam. Gemeinsam mit Kolig und Wiegele wurde der Künstler Mitglied des Nötscher Malerkreises.
Mahringer unternahm zahlreiche Studienreisen, die ihn nach Italien, Deutschland und Dalmatien führten. In der Zeit von 1929 bis 1930 malte er gemeinsam mit Kolig an den Landhausfresken in Klagenfurt. Die bevorzugten Motive des Künstlers waren Landschaften und vor allem die Bergwelt des Gailtales hielt Mahringer in vielen seiner Werken fest. In seinen Gemälden und Aquarellen sind immer Ansätze zur Abstraktion zur erkennen.
Heute findet man viele Arbeiten des Künstlers in der Landesgalerie Klagenfurt und auch in der Albertina.

Unterhalb finden Sie Werke von Anton Mahringer, die derzeit zum Verkauf stehen.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.