Carl Schneeweis Werke - Gemälde & Aquarelle

Carl Schneeweiss (Salzburg 1745 – 1826 Salzburg)
Schneeweiss studierte 1769 an der Hofzeichnungsakademie in Wien, an der ihm Jakob Schmutzer die Technik des Kupferstechers lehrte. Der Fürsterzbischof Sigismund III. ermöglichte Schneeweiss das Studium an der Akademie.
In der Zeit von 1771 bis 1773 gab der Künstler in herrschaftlichen Häusern rund um Salzburg Zeichenunterricht. So lernte er in dieser Zeit viele wichtige Persönlichkeiten kennen, die mit großer Begeisterung seine Arbeiten kauften. 1776 bis 1779 zog Schneeweiss nach Mailand und fertigte in dieser Zeit eine Vielzahl an Radierungen an. Im Jahr 1779 reiste Schneeweiss nach Passau weiter, wo er für den Fürstbischof Leopold Anton Freiherr von Firmian, bis zu dessen Tod im Jahr 1783 arbeitete. Danach kehrte Schneeweiss in seine alte Heimat Salzburg zurück, in der er als freischaffender Künstler tätig war.
Neben einer großen Anzahl an Radierungen sind heute vor allem die Ölgemälde mit Landschafts- und Städtemotiven des Künstlers bekannt.

Unterhalb finden Sie Werke von Carl Schneeweiss, die derzeit zum Verkauf stehen.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.