Franz Kopallik Werke - Gemälde & Aquarelle

Franz Kopallik (Wien 1860 – 1931 Wien)
Frank Kopallik wurde von 1878 bis 1884 an der Wiener Kunstgewerbeschule zum Lehrer für Zeichnen und Darstellende Geometrie ausgebildet. Einer seiner Lehrer war der bekannte Maler Michael Riesler. Nach seiner Ausbildung begab sich Kopallik auf Studienreisen nach Italien.
Zeit seines Lebens arbeitete der Künstler an verschiedenen Wiener Mittelschulen als Assistent und Supplent. In späterer Zeit wurde Kopallik regulärer Lehrer im Döblinger Gymnasium. Seine Freizeit verbrachte Kopallik mit dem Malen und Zeichnen. Wie seine Wien-Veduten-Maler Kollegen fand er seine Motive in der Wiener Innenstadt. Kopallik hielt seine Alt-Wien Veduten hauptsächlich mit Aquarellfarben fest.
Im Jahr 1890 wurde Franz Kopallik Mitglied der Genossenschaft der bildenden Künstler Wiens und nahm regelmäßig an den Jahresausstellungen teil. Seine Werke wurden ebenfalls in der Paris Weltausstellung von 1900 und der Mailänder Weltausstellung von 1906 gezeigt.

Unterhalb finden Sie Werke von Franz Kopallik, die derzeit zum Verkauf stehen.

Zeigt alle 2 Ergebnisse

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.