Fritz Lach Werke - Gemälde & Aquarelle

Fritz Lach (Linz 1868 – 1933 Wien)
Fritz Lach besuchte nach der Realschule in Linz von 1882 bis 1885 eine Kadettenschule in Wien. Im Anschluss studierte er an der Wiener Akademie der Bildenden Künste unter den Professoren Eduard Peithner von Lichtenfels und Josef Hoffmann. Bis zur Jahrhundertwende arbeitete Lach an verschiedenen Donaustädten als Beamter der DDSG. Um 1900 zog er nach Wien und widmete sich ausschließlich der Malerei und fang an als freischaffender Künstler zu arbeiten. Für seine Motive reiste Fritz Lach durch das ganze Land und fertigte seine Werke ausschließlich mit Aquarellfarben. Seine Aquarelle fanden derart großen Anklang, dass er schnell als bedeutendster Aquarellist seit Rudolf von Alt galt. Er trat dem Österreichischen Künstlerbund bei und war auch Mitglied des Dürerbundes.

Unterhalb finden Sie Werke von Fritz Lach, die derzeit zum Verkauf stehen.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.