Hans Robert Pippal Werke - Gemälde & Aquarelle

Hans Robert Pippal (Wien 1915 – 1998 Wien)
Bei dem Ziel Maler zu werden erhielt Pippal Unterstützung durch den Kunsthändler Benno Moser und den Dichter Hans Kühn. Die beiden richteten dem jungen Künstler ein Atelier in einem Kellerraum ein und stellten ihm ihre privaten Bibliotheken zur Verfügung. Das Malen erlernte sich Pippal somit weitgehend autodidaktisch. In den 1930er Jahren suchte Pippal bereits etablierte Künstler im Schönbrunner Schlosspark auf und beobachtete diese beim Malen. Zu seinen Vorbildern zählten neben Oskar Laske und Josef Dobrowsky auch Sergius Pauser und Ludwig Heinrich Jungnickel.
In der Zeit von 1936 bis 1938 beteiligte sich Hans Robert Pippal an mehreren Ausstellungen im Wiener Künstlerhaus.
Den Zweiten Weltkrieg verbrachte Pippal an der Front, bis er 1943 schwer verwundet zurückkam. 1945 wurde Pippal Mitglied der Wiener Sezession und beteiligte sich an zahlreichen Ausstellungen. Der Professoren Titel wurde ihm 1956 verliehen.
Bevorzugte Motive des Künstlers waren repräsentative Straßen und Gebäude in Wien.

Unterhalb finden Sie Werke von Hans Robert Pippal, die derzeit zum Verkauf stehen.

Zeigt alle 5 Ergebnisse

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.