Hans Staudacher Werke - Gemälde & Aquarelle

Hans Staudacher (St. Urban am Ossiacher See 1923 geb.)
In jungen Jahren lernte sich Staudacher das Malen autodidaktisch und begeisterte sich sehr für den Nötscher Künstlerkreis, deren Arbeiten Staudacher sehr faszinierten. Später besuchte er die Malschule von Arnold Clementschitsch in Kärnten. Nach der Ausbildung kehrte Staudacher Kärnten den Rücken zu und zog nach Wien, wo er bis heute noch lebt.
In den frühen 1950er Jahren wurde er Mitglied der Wiener Sezession, in der auch vermehrt ausstellte. Von 1954 bis 1962 arbeitete Staudacher in Paris und schuf zahlreiche Werke in dieser Zeit. Er zeigte seine Arbeiten in vielen nationalen und internationalen Ausstellungen.
Staudachers Werke werden dem Informel, dem Tachismus und dem Action Painting zugeordnet.

Unterhalb finden Sie Werke von Hans Staudacher, die derzeit zum Verkauf stehen.

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.