Hans Zatzka Werke - Gemälde & Aquarelle

Hans Zatzka (Wien 1859 – 1945 Wien)
Hans Zatzka studierte in der Zeit von 1877 bis 1882 an der Wiener Akademie der Bildenden Künste unter den Professoren Christian Griepenkerl, Carl von Blaas und Carl Wurzinger. Bereits während seines Studiums wurde Zatzka mit der goldenen Fügermedaille ausgezeichnet. Der Malstil des Künstlers richtet sich nach seinem Vorbild Hans Makart.
Besonders bemerkenswert ist, dass Zatzka immer ohne vorab Skizzen anzufertigen direkt auf die Leinwand malte. Zu seinen bevorzugten Motiven zählen vor allem Genreszenen, Christliche und Mythologische Szenen, Allegorien und auch Szenen aus Opern von Richard Wagner.
Zatzka signierte auch mit verschiedenen Pseudonymen wie Zabateri, Joseph Bernard oder P. Ronsard.

Unterhalb finden Sie Werke von Hans Zatzka, die derzeit zum Verkauf stehen.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.