Jakob Alt Werke - Gemälde & Aquarelle

Jakob Alt (Frankfurt am Main 1789 – 1872 Wien)
Alt erhielt seinen ersten Kunstunterricht in Frankfurt am Main bei den Miniaturmalern Johann Peter Beer und Johann Friedrich Beer. Im Jahr 1810 kam der junge Künstler nach Wien und bildete sich weitgehend eigenständig als Landschafsmaler aus.
Einer der ersten großen Aufträge Jakob Alts war die Erstellung der Serie „Mahlerische und merkwürdige Ansichten der verschiedenen Provinzen der österreichischen Monarchie und der benachbarten Länder“, die er zwischen 1813 und 1820 fertigte.
Mit seiner Zimmerwirtin und späteren Ehefrau Maria Anna Schaller bekam Jakob Alt zwei Söhne. Franz und Rudolf Alt wählten beide den gleichen Werdegang als Künstler.
Zahlreiche Aufträge führten Jakob Alt durch Europa und es entstanden zahlreiche Gemälde und Aquarelle. In den Jahren von 1823 bis 1833 arbeitete er gemeinsam mit seinem Sohn Rudolf an der Serie „Vorzüglichste Ansichten des k. k. Salzkammergutes und dessen Umgebung in Oberösterreich“.
In späteren Jahren lithografierte Alt viele Veduten seines Sohnes Rudolf und arbeitete nebenbei hauptsächlich als Aquarellist.

Unterhalb finden Sie Werke von Jakob Alt, die derzeit zum Verkauf stehen.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.