Joan Miro Werke - Aquarelle & Grafiken

Joan Miro (Barcelona 1893 – 1983 Palma)
Bereits in sehr jungen Jahren wurde Joan Miro im Zeichnen unterrichtet. Ab 1907 besuchte er die Handelsschule und im Anschluss die Kunstakademie „La Lonja“ in Barcelona. Später setzte er sein Studium an der „Escola d’Art des Francisco Gali“ fort. Im Jahr 1918 bestückte Miro seine erste Einzelausstellung in der Galerie Dalmau. In den frühen Arbeiten des Künstlers befasste er sich vorwiegend mit Stillleben, Portraits und Landschaften.
1919 lernte er den Künstler Pablo Picasso kennen. 1923 traf er mit den Surrealisten um Andre Breton zusammen, denen er sich auch anschloss und seine Werke regelmäßig auf deren Ausstellungen zeigte. In dieser Zeit änderte sich der Malstils Miros. Die Malkunst der Gegenständlichkeit trat zugunsten von mehr Farbe, Symbolen und Linien zurück. 1928 stellte Miro Arbeiten in der Pariser Galerie Georges Bernheim aus. Diese Ausstellung verhalf dem Künstler seine Bekanntheit deutlich zu steigern.
1940 und 1941 fing Miro an die Gestaltungselemente Flecken, Linien und Farbflächen in seinen Werken zu verwenden. Die Arbeiten die in dieser Zeit entstanden sind, verhalfen Miro zu seinem internationalen Rum. Neben seinen Arbeiten auf Papier und in Öl fertigte der Künstler auch zahlreichen Skulpturen und Keramikarbeiten. Heute zählt Miro zu einem den bedeutendsten Künstlern weltweit!

Unterhalb finden Sie Werke von Joan Miro, die derzeit zum Verkauf stehen.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.