Josef Stoitzner Werke - Gemälde & Aquarelle

Josef Stoitzner (Wien 1884 – 1951 Bramberg im Pinzgau)
Stoitzner studierte Grafik an der Wiener Kunstgewerbeschule. Im Anschluss studierte er von 1906 bis 1908 an der Akademie der bildenden Künste in Wien unter dem Professor Franz Rumpler.
Ab 1905 arbeitete Josef Stoitzner als Kunsterzieher an verschiedenen Wiener Schulen. 1916 bis 1919 lehrte er an der Wiener Frauenakademie Landschaftsmalerei und war der Nachfolger der Künstlerin Tina Blau. 1922 wurde Stoitzner Fachinspektor für Mittelschulen und 1932 bis 1934 Lehrbeauftragter an der Akademie in Wien.
Er wurde 1909 Mitglied der Wiener Sezession und ab 1939 Mitglied im Wiener Künstlerhaus, wo er sich an mehreren Ausstellungen beteiligte.
Stoitzner malte vor allem Landschaften, Stillleben und Interieurs in Öl und Aquarell, widmete sich aber auch der Grafik. Besonders Holzschnitte und Lithographien stellte er in kleineren Auflagen her.
Die Malerei Stoitzners ist dem Stimmungsimpressionismus zuzuordnen, dessen Stil er Zeit seines Lebens treu blieb.

Unterhalb finden Sie Werke von Josef Stoitzner, die derzeit zum Verkauf stehen.

Zeigt alle 7 Ergebnisse

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.