Leontine von Littrow

Leontine von Littrow Werke - Gemälde & Aquarelle

Leontine von Littrow (Triest 1856 – 1925 Abbazia)
Littrow erhielt ihre künstlerische Ausbildung mit gelegentlichen Malstunden des Wieners Hans Canon. Ab 1887 kam sie durch den Pariser Maler Jean d’Alheim, dem französischen Impressionismus näher, der sie bis an ihr Lebensende begleitete. Nachdem Littrow ihre Ausbildung abschloss, stellte sie ihre Werke regelmäßig in Wien, Bremen, München und London aus. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Um 1885 galt die Künstlerin als erfolgreiche Malerin des Meeres und der italienischen und dalmatischen Küstenlandschaften.
Littrow lernte bei einer gemeinsamen Reise nach Ragusa im Jahr 1887 die Künstlerin Olga Wisinger-Florian kennen und es entwickelte sich eine jahrzehntelange Freundschaft. Die Werke Littrows entwickelten sich in einen individualistischen, lichtdurchfluteten und reinfarbigen Stil des Impressionismus.
Um 1900 wurde damit begonnen die Künstlerin als Impressionistin des Südens zu bezeichnen, was sich bis heute nicht mehr änderte. Littrow verkaufte ihre Werke an bedeutende Sammlungen und gekrönte Häupter. Neben Ferdinand I., Erzherzog Karl Stephan und der Österreichischen Kronprinzessin Stephanie von Österreich, fand man eine Vielzahl an bedeutenden Persönlichkeiten im Atelier der Künstlerin in Abbazia.

Unterhalb finden Sie Werke von Leontine von Littrow, die derzeit zum Verkauf stehen.

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.