Marie Egner Werke - Gemälde & Aquarelle

Marie Egner (Radkersburg 1850 – 1940 Maria Anzbach)
Marie Egner studierte zunächst in Graz bei dem Zeichenlehrer Hermann von Königsbrunn. Von 1872 bis 1875 studierte sie in Düsseldorf unter Carl Jungheim weiter. Egner kam im Anschluss wieder nach Wien und wurde von 1882 bis 1887 die Schülerin von Emil Jakob Schindler. Gemeinsam verbringen sie die Sommermonate auf Schloss Plankenberg.
Marie Egner unternahm zahlreiche Studienreise die sie durch ganz Europa führten. 1887 bis 1889 verbrachte die Künstlerin in England. Zurück in Wien wurde sie von 1900 bis 1909 ein Ausstellungsmitglied der Künstlerinnengruppe Acht Künstlerinnen.
Ihre eigene Malschule für Frauen musst Egner im Jahr 1910 aus gesundheitlichen Gründen schließen. 1918 trat Egner der Vereinigung bildender Künstlerinnen Österreich (VBKÖ) bei und beteiligte sich an vielen Ausstellungen.
Marie Egner wird dem österreichischen Stimmungsimpressionismus zugeordnet. Ihre Werke entstanden vor der Natur in Plein-Air-Malerei. Neben Tina Blau und Olga Wisinger-Florian zählt Marie Egner zu den wichtigsten Künstlerinnen Österreichs um 1900.

Unterhalb finden Sie Werke von Marie Egner, die derzeit zum Verkauf stehen.

Zeigt alle 17 Ergebnisse

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.