Maximilian Kurzweil Werke - Gemälde & Aquarelle

Maximilian Kurzweil (Bisenz, Mähren 1867 – 1916 Wien)
Maximilian Kurzweil studierte von 1886 bis 1895 an der Akademie der bildenden Künste in Wien unter den Professoren Griepenkerl, Müller und Pochwalski. In der Zeit von 1891 bis 1895 lebte der junge Künstler in Frankreich und ließ sich von den französischen Impressionisten stark beeinflussen. In dieser Zeit lernte Kurzweil auch seine spätere Frau kennen und heiratete diese noch in Frankreich.
Im Jahr 1895 kehrte der Künstler wieder nach Wien zurück und wurde im selben Jahr im Wiener Künstlerhaus aufgenommen. 1897 war Kurzweil ein Gründungsmitglied der Wiener Secession und wurde einer der eifrigsten Mitarbeiter. Ab 1909 unterrichtete er Malerei an der Kunstschule für Frauen und Mädchen.
Heute ist Kurzweil vor allem für seine Portraits der Wiener Gesellschaft bekannt.

Unterhalb finden Sie Werke von Maximilian Kurzweil, die derzeit zum Verkauf stehen.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.