Norbertine Bresslern-Roth

Norbertine Bresslern-Roth Werke - Gemälde & Aquarelle

Norbertine von Bresslern-Roth (Graz 1891 – 1978 Graz)
Bereits in der Schulzeit wurde die künstlerische Begabung von Norbertine Bresslern-Roth erkannt. Ihr Lehrer setzte sich dafür ein, dass die junge Künstlerin ab 1907 an dem Zeichen- und Malunterricht der steirischen Landeskunstschule unentgeltlich teilnehmen durfte. In den Sommermonaten 1909 und 1910 besuchte Bresslern-Roth die Tiermalschule in Dachau und wurde von Hans von Hayek unterrichtet. 1911 verließ die Künstlerin ihre Heimat um an der Wiener Kunstakademie unter Professor Ferdiand Schmutzer zu studieren. Nach ihrem Studium in Wien kehrte Bresslern-Roth im Jahr 1916, nach einer erfolgreichen Ausstellung in der Wiener Secession, nach Graz zurück um dort als freischaffende Künstlerin zu arbeiten.
In den 1920er Jahren beschäftigte sich die Künstlerin intensiv mit dem neuartigen drucktechnischen Verfahren des Linolschnittes. Unzählige Tierdarstellungen entstanden in dieser Technik in der Zeit von 1921 bis 1952.
Die Tierdarstellungen in verschiedenen Techniken begleiteten die Künstlerin ihr ganzes Leben lang. Viele Anregungen holte sich Bresslern-Roth in den europäischen Tierparks und auf Studienreisen, die sie bis nach Nordafrika führten.
Heute gilt Norbertine Bresslern-Roth als die weltweit bedeutendste Tiermalerin der Gegenwart. Besonders die späteren Werke der Künstlerin gelten als unerreicht.

Unterhalb finden Sie Werke von Norbertine Bresslern-Roth, die derzeit zum Verkauf stehen.

Zeigt alle 2 Ergebnisse

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.