Peter Sengl Werke - Gemälde & Aquarelle

Peter Sengl (Unterbergla 1945 geb.)
Nachdem Peter Sengl 1963 die Matura an der Keplerschule in Graz abgeschlossen hatte, widmete er sich von 1963 bis 1968 seinem Kunststudium an der Akademie der bildenden Künste in Wien, wo er unter der Anleitung von Sergius Pauser seine künstlerischen Fähigkeiten verfeinerte. Diese prägende Phase bildete den Grundstein für seine spätere erfolgreiche Karriere in der Kunstwelt.
Die Früchte seines Schaffens wurden bereits frühzeitig anerkannt, und so erhielt Sengl im Jahr 1971 sowohl den begehrten Kunstpreis des Forum Stadtpark in Graz als auch den renommierten Steirischen Kunstpreis. Diese Auszeichnungen unterstreichen seine künstlerische Exzellenz und den Einfluss, den er bereits in den frühen Jahren seiner Laufbahn auf die Kunstszene ausübte.
Peter Sengl ist mit der talentierten Künstlerin Susanne Lacomb verheiratet, deren künstlerisches Schaffen eine beeindruckende Ergänzung zu seinem eigenen darstellt. Die künstlerische Begabung liegt offensichtlich auch in der Familie, da die Tochter des Ehepaares, Deborah Sengl, selbst als aufstrebende Künstlerin erfolgreich ist.
In der pulsierenden Kunstszene von Wien hat Peter Sengl seinen Lebensmittelpunkt gefunden und setzt hier seine kreativen Prozesse fort. Seine künstlerische Residenz in der österreichischen Hauptstadt bildet den Rahmen für die Entstehung weiterer bedeutender Werke, die seine einzigartige Perspektive und seinen innovativen Ansatz in der zeitgenössischen Kunstlandschaft manifestieren.

Unterhalb finden Sie Werke von Peter Sengl, die derzeit zum Verkauf stehen.