Rudolf Wacker Werke - Gemälde & Aquarelle

Rudolf Wacker (Bregenz 1893 – 1939 Bregenz)
Rudolf Wacker entdeckte bereits im Gymnasium seine Liebe zur Malerei. Er besuchte die Fachschule für gewerbliches Zeichnen in Bregenz. Als der junge Wacker nach Wien zog, wurde er an der Akademie der bildenden Künste nicht angenommen. Im Jahr 1911 besuchte er die sehr bekannte Zeichenschule in Weimar und wurde dort von Albin Egger-Lienz und Walter Klemm unterrichtet.
Nach dem 1. Weltkrieg, den Wacker nach einem Jahr an der Fron in Kriegsgefangenschaft verbrachte, zog er 1920 nach Berlin. In dieser Zeit wechselte der Malstil des Künstlers vom Expressionismus hin zur Neuen Sachlichkeit. Im Jahr 1926 gründete Wacker gemeinsam mit anderen Künstlern die Künstlergruppe „Der Kreis“.
Heute zählt Rudolf Wacker zu den bedeutendsten Vertretern der Neuen Sachlichkeit in Österreich.

Unterhalb finden Sie Werke von Rudolf Wacker, die derzeit zum Verkauf stehen.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.