Walter Bosse Werke - Keramiken

Walter Bosse (Wien 1904 – 1979 Iserlohn)
Walter Bosse studierte nach dem 1. Weltkrieg an der Wiener Kunstgewerbeschule unter den Professoren Franz Cicek und Michael Powolny und an der Münchner Kunstgewerbeschule.
1920 gründete Bosse eine eigene Keramik-Werkstatt in Kufstein und produzierte dort bis 1936. Die dort entstandenen Arbeiten wurden mit „Bosse Austria“ gemarkt.
Er trat dem Österreichischen Werkbund bei und war Mitglied des Bayrischen Kunstgewerbe Vereins. In der Zeit von 1939 bis 1944 leistete er Kriegsdienst. Nach dem Krieg produzierte er von 1944 bis 1949 in seiner Werkstätte in Wien. Die Keramiken aus dieser Zeit wurden mit „Terra“ gemarkt. Heute zählen Keramiken von Walter Bosse zu geschätzten Objekten am österreichischen Kunstmarkt.

Unterhalb finden Sie Keramiken von Walter Bosse, die derzeit zum Verkauf stehen.

Zeigt alle 6 Ergebnisse

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.