Otto Rudolf Schatz Werke - Gemälde & Aquarelle

Otto Rudolf Schatz (Wien 1900 – 1961 Wien)
Schatz studierte in der Zeit von 1915 bis 1918 an der Kunstgewerbeschule in Wien unter Oskar Strnad und Anton von Kenner. Im Ersten Weltkrieg leistete Schatz seinen Kriegsdienst in der Ukraine ab und kam als Pazifist wieder zurück nach Wien.
In der Zwischenkriegszeit illustrierte Schatz vor allem Literatur aus dem Storm-Verlag. 1928 bis 1938 war er Mitglied des Hagenbundes und erhielt bereits 1925 den Großen Österreichischen Staatspreis.
Nach dem Anschluss Österreichs an Nazi-Deutschland lebte Schatz in Brünn bis er später in ein KZ-Außenlager des KZ Groß-Rosen eingeliefert wurde, da er durch seine Heirat als „jüdisch versippt“ galt. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges arbeitete er als freischaffender Künstler in Wien.
Neben den Holzschnitten des Künstlers, von denen mehr als 1500 überliefert sind, schuf Schatz zahlreiche Gemälde und Aquarelle. Seine Ölgemälde sind dem Expressionismus und später der Neuen Sachlichkeit zuzuordnen.

Unterhalb finden Sie Werke von Otto Rudolf Schatz, die derzeit zum Verkauf stehen.

Zeigt alle 10 Ergebnisse

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.