Thomas Ender Werke - Gemälde & Aquarelle

Thomas Ender (Wien 1793 – 1875 Wien)
Thomas Ender war der Zwillingsbruder des Historienmalers Johann Nepomuk Ender. Er begann 1806 an der Wiener Akademie der Bildenden Künste die Historienmalerei unter dem Professor Hubert Maurer zu studierten. 1810 wechselte Ender in die Landschaftsklasse, die von Professor Laurenz Janscha unterrichtet wurde.
Im Jahr 1917 erhielt Ender den Großen Malerpreis für Landschaftsmalerei. Das prämierte Werk wurde von Fürst Clemens Metternich erworben, der davon derart begeistert war, dass er von nun an Ender förderte. Metternich ermöglichte es dem Künstler an der Österreichischen Brasilien-Expedition teilzunehmen, in der Ender mehr als 700 Werke fertigte. Im Anschluss reiste er gemeinsam mit Metternich nach Rom und blieb dort bis 1823 als kaiserlicher Pensionär. Von Rom aus führte Ender seine Reise ins Salzkammergut, wo auch wieder zahlreiche Werke der idyllischen Landschaft entstanden.
1845 wurde Thomas Ender zum Kaiserlichen Rat ernannt und 1853 mit dem Franz-Joseph-Orden ausgezeichnet.

Unterhalb finden Sie Werke von Thomas Ender, die derzeit zum Verkauf stehen.

Zeigt alle 3 Ergebnisse

Newsletter
Kunstkaufen Logo klein
Newsletter anmelden

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter. Wir senden Ihnen regelmäßig Werke, die neu auf Kunstkaufen.at erschienen sind.